fuer die Homepage
Start Die Franken-Strolche Aktuelles/Termine Truckertreffen 2017 Vereinsarchiv Fotoalbum Gästebuch Kontakt/Impressum
Copyright Franken-Strolche e.V.
Das Festival von Fahrern für Fahrer Das 7. Trucker & Country Festival der Franken-Strolche in Lichtenfels 2016 ist nun erfolgreich zu Ende gegangen. Rund 6000 Festivalgäste, 500 Fahrer mit Familien, 360 Zugmaschinen (ca. 17 000 PS) aus der Region, der ganzen Republik und vereinzelt weit darüber hinaus, waren gekommen, dazu noch die Schausteller mit Ihren Fahrzeugen. Der Schützenplatz in Lichtenfels war gut gefüllt. Ob unter den großen Baumkronen oder auf den freien Rasen- und Sandflächen der Sportplätze hinter der Halle: die Zugmaschinen waren gut aufgestellt und von Tom Limmer (Onkel Tom) ins rechte Licht gerückt worden, damit die Schaulustigen auf ihre Kosten kommen konnten. Getragen wird das Festival vom Trucker Club Franken-Strolche e.V. aus Lichtenfels. 50 eingetragene Mitglieder, davon 29 Aktive, arbeiten von Januar bis September mit steigender Intensität an den Vorbereitungen des Festivals. Besonders das 7-köpfige Vorstandsteam plant, verwirft, strukturiert, verändert und gestaltet intensiv das fränkische Fahrer-Festival. Im Mittelpunkt der Planungen stehen die Bedürfnisse der Festgäste, dann die Attraktivität des Programms und die Frage nach den helfenden Händen. Die Franken-Strolche werden tatkräftig von Freunden und Familienmitgliedern unterstützt. Ohne deren zusätzliches Anpacken könnte die vielfältige Planung und Arbeit nicht geleistet werden. Rund 50 aktive Frauen und Männer sind für die Gäste da. Sie weisen ein, verwalten, machen Frühstück, reinigen, kümmern sich um die Technik, stellen Biertischgarnituren, schmücken die Halle, schenken Getränke aus, moderieren Diskussionen, kümmern sich um das Kinderprogramm und die Pokalverleihungen (Bei der Bewertung unterstützt uns der Brummiclub Fränkische Schweiz). Ein Großteil der Organisation und die Frage der Kosten liegen in den Händen unseres Kassiers Manfred Hanna. Bei allem Planen gelingt uns nicht alles, aber unheimlich viel, sonst könnte das Festival nicht diesen Erfolg haben. Vielgelobt wurde das Frühstück von den Gästen, an beiden Festivalmorgen stand das Frühstücksteam (mit Ute Hofmann an der Spitze) schon früh auf der Matte, um ca. 350 - 400 Frühstücke herzurichten. Ungezählte von Ehrenamtlichen eingebrachte Stunden, hunderte von Telefonaten und Mails und tausende Whatsapp-Gruppengespräche lassen dieses Treffen erst diese offene und herzliche Gestalt annehmen. Darauf legen die Franken-Strolche mit Matze Lange an der Spitze großen Wert. So konnten Kai und Gabi aus dem hohen Norden durch unsere Vermittlung bei uns in Michelau ihre Hochzeit feiern. Anziehend für das Publikum wirken die Showtrucks, doch auch sonst wird am Platz einiges geboten: An vielen Aussteller-Ständen gibt es Aktivitäten z.B. T-Shirt Airbrush, eine Hebebühne mit Blick übers Gelände, Geschicklichkeitsfahren, Zurrgurtkönig, Rolly-Toys Rallye, Hüpfburg und vieles mehr. Die Fahrerinnen und Fahrer sorgen sich auch um die anderen Verkehrsteilnehmer, besonders um die Kinder. Mit der Aktion „Toter Winkel“ wird das Verständnis zwischen Fahrer und Kind geschult. Die Feuerwehr der Stadt Lichtenfels zeigt die Rettung von Personen aus einem brennenden LKW. Den Sonntagmorgen organisiert die Fernfahrerseelsorge. Bei „Truckers Morgenandacht“ mit Fahrerseelsorger Norbert Jungkunz wird auch der verstorbenen Kolleginnen und Kollegen besonders gedacht.  Der anschließende Fernfahrer-Frühschoppen bringt Fahrer mit Kontrollbehörden, Polizei und Gewerkschaft ins Gespräch. Die Vielfalt der Aktionen, Attraktionen und Augenblicke des Nachdenkens machen die besondere Atmosphäre des Trucker-Treffens in Lichtenfels aus.
Bürgermeister Andreas Hügerich mit Vorstandsmitgliedern der Franken-Strolche Gemeinsamer Dank für gute Zusammenarbeit und Freude über das gelungene Fest
Pressetext
Gabi und Kai haben auf unserem Truckertreffen ihre Hochzeit gefeiert...
Bürgermeister Andreas Hügerich schlägt mit Kraft den Prägestock für die Christopherusmünze.
zum Download. Für die Verwendung von Fotos setzten Sie sich bitte mit uns in Verbindung. Danke